Wild kommentieren

Sie haben Etwas etwas öffentlich mitzuteilen, was keinen bestimmten Artikel betrifft?

Sie wollen mir Blumen oder Wein schenken oder mich wüst beschimpfen? (Puh…gut, dass ich mir aussuchen kann, welche Beschimpfungen ich später wirklich veröffentliche und welche ich für mich behalten möchte, so oder so- ) Hier sind Sie auf jedenfall richtig damit.

Sie wünschen sich etwas vom Etwas (Artikel, Bilder, einen ganz persönlichen Brief) oder haben eine Frage an mich? Hier stehen die Chancen am Besten, dass ich darauf eingehen werde.

Ich bitte ab sofort um wildes Draufloskommentieren von allen Seiten.

Danke,

euer Etwas.

Advertisements

4 Gedanken zu „Wild kommentieren

  1. Viech sagt:

    …. ich weiß, ich muss mich mehr als entschuldigen. Habe mir auch dieses Wochenende vorgenommen, um wieder aktiv zu werden. Ich bitte um Geduld.

  2. Sebastian sagt:

    Mademoiselle Etwas (wirklich sehr hübsch), ich weiß daß ich hiermit vielleicht etwas nerve, aber ich denke ich spreche für die Allgemeinheit, die sich wünscht, neue Beiträge lesen und kommentieren zu können. *Hundeblick*

  3. monA sagt:

    Auch hier nochmal zum Thema Kaffee, auf dass es wirklich ankommt. Und ergänzt um: Vielleicht ist Mademoiselle Etwas ja in der Stadt und hat Lust auf einen Kaffee mit einer Fremden?

    Und wenn nun spontan jemand nach Berlin gefahren ist, weil sie ihre Examensarbeit über die dt. Kaffeekultur schreibt und sich auch dieses in der ZEIT erwähnte Café mit Laptops anschauen will, was würdest Du ihr in Berlin empfehlen, damit sie auch eines dieser von Dir erwähnten “echten” “schönen” Cafés sieht? 😉

    Liebe Grüße in der Hoffnung auf eine spontane schnelle Antwort (auch gern per Mail) – damit mehr Zeit für die Zeitlupe bleibt.
    monA – öfter mal was riskieren.

    • das Etwas sagt:

      Hallo monA. Wenn also nun spontan jemand nach Berlin gefahren ist und ich selbst nicht am anderen Ende von Deutschland leben würde,
      dann wäre ich natürlich sofort neugierig auf einen spontanen Kaffee mit Unbekannter mit so interessanter Examensarbeit.
      Das finde ich ja spannend, darf ich da mal reinschauen wenn sie fertig ist?
      Ich hoffe du findest in Berlin wonach du suchst. Aber ich habe da eigentlich keine Bedenken. Wer über so ein schönes Thema schreibt, hat sicher auch einen guten schöne-Dinge-Aufspürsinn.
      Liebe Grüße,
      Mademoiselle Etwas (ich glaube das behalte ich bei)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: