Schwindelig

Laufen empfand ich schon immer als eher lästige Körperforminstandhaltungsmaßnahme (was ein Wort!). Aber je älter ich werde, desto mehr kann ich das Gefühl richtig genießen.

Möglich, dass dem Körper einfach die Kindheitsbelastung fehlt? Vielleicht könnte man das Bedürfnis ja auch durch häufiger am Tag mal fangen spielen oder einfach kreischen und wild wedeln befriedigen?

Hm. Doof, dass ich da Hemmungen habe. Sieht eben doch ein wenig irr aus, wenn man nicht mehr 5 ist. Und ich müsste inzwischen vermutliche den halben Tag kreischen und wedeln um meinen Selbstbelastungsanspruch erfüllen zu können.

Also zum Ausgleich erst rennen bis nichts mehr geht und dann schön kalt duschen.
Ich LIEBE das Schwindelgefühl danach. Wie neu geboren und plötzlich ist der Kopf so leicht, dass ich das Gefühl habe er ist mit Helium statt Hirn gefüllt.
Ist das nur bei mir so? Dann beginne ich jetzt nämlich mich zu sorgen.

Advertisements
Getaggt mit ,

Ein Gedanke zu „Schwindelig

  1. Sebastian sagt:

    Laufen ist zumindest zur Zeit, einfach nur Tortur, die ich auch nur deswegen mir gebe da ich wohl etwas eitel geworden bin….

    Deswegen wäre mir Fangenspielen höchst willkommen 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: